header-icon
Главная > Ereignisse > Nachrichten

Nachrichten

Göttliche Liturgien am Gründonnerstag und zu Ostern

Die Göttliche Liturgie findet statt am Gründonnerstag (13.04.2023) und zu Ostern (16.04.2023) um 9:30 (Beichte um 9:00) in der Welschen Kirche, Griesplatz 30, Graz. Nach der Osterliturgie werden die Osterspeisen gesegnet.

Gottes Segen!

 


Sakrament der Krankensalbung am 25. März

Liebe Brüder und Schwestern,

Am kommenden Samstag, dem 25. März, wird in der Kapelle des Minoritenklosters das Sakrament der Krankensalbung gespendet. Beginn um 9.00 Uhr. Bitte kommen Sie rechtzeitig.

Die Krankensalbung wird traditionell in allen orthodoxen Kirchen während der Fastenzeit zur Heilung von Leib und Seele gespendet.

Bitte nehmen Sie Öl für die Salbung und ihre bevorzugte Grütze mit.

Für die Salbung wird empfohlen, Kleidung mit offenem Kragen zu tragen.

 

 


Liturgie zum Hochfest der Darstellung des Herrn

Die Göttliche Liturgie zum Hochfest der Darstellung des Herrn wird gefeiert am Mittwoch, den 15. Februar, um 9:30 in der Welschen Kirche (Adresse: Griesplatz 30, 8020 Graz).

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Sakramente und Gebetsdienste nach Bedarf

Liebe Brüder und Schwestern!

Seit Herbst letzten Jahres haben wir einen Priester, der ständig in Graz lebt und daher jederzeit nach Bedarf Sakramente spenden und Gebetsdienste vollziehen kann: Taufen und Krankensalbungen, Bittgottesdienste, Totengedenken, Segnungen von Wohnungen oder Verkehrsmittel. Diesbezüglich können Sie sich an unseren Priester in Graz wenden unter: 0690 1041 6552.


Die nächtliche Weihnachtsliturgie wird abgesagt. Die Weihnachtsliturgie wird stattdessen am 7. Jänner 2023 um 9:30 gefeiert

Liebe Brüder und Schwestern,

Wegen der vielen Bitten unserer Gemeindemitglieder, die Schwierigkeiten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln haben, wird die nächtliche Weihnachtsliturgie in der Nacht vom 6. auf den 7. Jänner 2023 abgesagt. Stattdessen wird die Weihnachtsliturgie am 7. Jänner um 9:30 gefeiert. Ort: Schatzkammerkapelle im Minoritenkloster, Mariahilferplatz 3, 8020 Graz. Wir freuen uns auf euer Kommen!


Gottesdienstordnung – Samstagsgottesdienste 2023

Die Gottesdienstordnung für die Samstagsgottesdienste befindet sich unter „Gottesdienstordnung“ auf unserer Homepage. Alle Samstagsgottesdienste finden statt in der Schatzkammerkapelle im Minoritenkloster, Mariahilferplatz 3, 8020 Graz. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


ACHTUNG! Liturgie am 14. Mai wird verschoben

Liebe Brüder und Schwestern,

Christus ist auferstanden!

Aus technischen Gründen muss die Liturgie am kommenden Samstag, den 14. Mai, verschoben werden. Die nächste Liturgie findet am 28. Mai statt.

Vielen Dank für euer Verständnis!

 


Bischöfliche Göttliche Liturgie am Samstag der Lichtwoche

Am 30. April 2022, am Samstag der Lichtwoche nach Ostern, besuchte Bischof Alexij von Kafa, Administrator der Diözese von Wien und Österreich, die Gemeinde zu Mariä Schutz in Graz, wo er die Göttliche Liturgie feierte.

Der Pfarrer der Gemeinde, Priester Vasilij Tolstunov, sowie Priester Basilius Bush konzelebrierten mit dem Bischof.

Nach der Liturgie hielt Bischof Alexij eine Predigt über die Bedeutung des Osternfests.

 


Bus nach Wien zu Ostern – MITTAGESSEN und NEUE ABFAHRTSZEIT!

Liebe Brüder und Schwestern!

 

Mit dem Segen unseres Oberhirten, Bischof Alexij von Kafa, wurde ein Bus zu Ostern organisiert, um unsere Gemeindemitglieder von Graz zur Kathedrale zum hl. Nikolaus in Wien zu bringen.

Die Abfahrt ist am 24.04. um 6:30 vom Künstlerhaus (Burgring 2, 8010 Graz). Ankunft in Graz nach Retourfahrt um 17:00.

Die Teilnahme an der Busfahrt ist kostenlos. Außerdem wurde ein Mittagessen organisiert, das nach dem Gottesdienst in einem Restaurant in Wien stattfindet.

Interessierte können sich anmelden bei Olga Koraeva entweder telefonisch unter 0699 1505 6146 oder per E-Mail: Koraeva.olga@gmail.com.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

In Christus,

P. Basilius Bush


(Русский) Божественная Литургия 15 января 2022г.

В субботу, 15 января 2022 года, священник Василий Буш совершил Божественную Литургию во временном храме “Вельше кирхе” в Граце.

Прихожане приступили к Таинствам Исповеди и Причастия.


(Русский) Рождественское послание Святейшего Патриарха Московского и всея Руси Кирилла 2022

Leider ist der Eintrag nur auf Russisch verfügbar.


(Русский) Рождественское послание епископа Кафского Алексия 2022

Leider ist der Eintrag nur auf Russisch verfügbar.


Göttliche Liturgie am 11. Dezember 2021

Am Samstag, den 11. Dezember, Priester Vasilij Tolstunov, Pfarrer der Kirchengemeinde zu Mariä Schutz in Graz, feierte die Göttliche Liturgie in der Welschen Kirche.
Priester Vasilij Bush konzelebrierte mit dem Pfarrer.

Die Gemeindemitglieder nahmen teil an den Sakramenten der Hl. Kommunion und der Versöhnung.


Göttliche Liturgie am 13. November 2021

Am Samstag, den 13. November, Priester Vasilij Tolstunov, Pfarrer der Kirchengemeinde zu Mariä Schutz in Graz, feierte die Göttliche Liturgie in der Welschen Kirche.
Priester Vasilij Bush konzelebrierte mit dem Pfarrer.

Die Gemeindemitglieder nahmen teil an den Sakramenten der Hl. Kommunion und der Versöhnung.


Göttliche Liturgie am 16. Oktober 2021

Am Samstag, den 16. Oktober, Priester Vasilij Tolstunov, Pfarrer der Kirchengemeinde zu Mariä Schutz in Graz, feierte die Göttliche Liturgie in der Welschen Kirche.

Priester Vasilij Bush konzelebrierte mit dem Pfarrer.

Die Gemeindemitglieder nahmen teil an den Sakramenten der Hl. Kommunion und der Versöhnung.


I. Internationales Festival der russisch-orthodoxen Kultur in Wien „OST TRIFFT WEST“

Russland und Österreich pflegen seit Jahrhunderten kulturelle Verbindungen mit Ost und West. Dabei erwiesen sich sowohl Russland als auch Österreich – jedes auf seine Weise – als Bindeglied zwischen Ost und West, und die kulturelle Vielfalt und der gegenseitige Austausch trugen zur spirituellen Entwicklung unserer Länder bei.

Die Traditionen der russischen Kirchenmusik wurzeln im byzantinischen Gesang. Sie entwickelten sich ständig weiter und nahmen das Beste aus den Errungenschaften anderer Traditionen des Kirchengesangs auf, von denen die europäische Musikkultur den stärksten Einfluss hatte.

Im Rahmen des Festivals „Ost trifft West“ planen die Veranstalter, dem Wiener Publikum alljährlich russische Kirchenmusik im Konzertformat zu präsentieren und damit die bestehende Lücke im reichhaltigen und vielfältigen Kulturprogramm der Musikhauptstadt Europas zu schließen. Gleichzeitig haben Interessierte an der russischen Kultur und am religiösen Leben die Möglichkeit, dank der feierlichen und musikalisch reichen Gottesdienste die einzigartige Atmosphäre des ostchristlichen Ritus zu erleben.

 

Informationen über das  Programm und die Anmeldungsmöglichkeiten finden Sie auf der Homepage unter:

https://osttrifftwest.org/


Göttliche Liturgie am 25. September 2021

Am Samstag, den 25. September, Priester Vasilij Tolstunov, Pfarrer der Kirchengemeinde zu Mariä Schutz in Graz, feierte die Göttliche Liturgie in der Welschen Kirche.

Priester Vasilij Bush konzelebrierte mit dem Pfarrer.

Die Gemeindemitglieder nahmen teil an den Sakramenten der Hl. Kommunion und der Versöhnung.

 


Göttliche Liturgie am 4. September 2021

Am Samstag, den 4. September, Priester Vasilij Tolstunov, Pfarrer der Kirchengemeinde zu Mariä Schutz in Graz, feierte die Göttliche Liturgie in der Welschen Kirche.

Priester Vasilij  Bush konzelebrierte mit dem Pfarrer.

Die Gemeindemitglieder nahmen teil an den Sakramenten der Hl. Kommunion und der Versöhnung.


Bischöfliche Göttliche Liturgie und Gemeindeversammlung am 26. Juni 2021

Am 26. Juni, den letzten Tag des Nachfestes von Pfingsten, Bischof Aleksij von Kafa, Administrator der Russisch-Orthodoxen Diözese von Wien und Österreich, besuchte die Gemeinde zu Mariä Schutz in Graz, wo er auch die Göttliche Liturgie zelebrierte.

Der Pfarrer der Kirchengemeinde, Priester Vasily Tolstunov, sowie Priester Wassilij Bush konzelebrierten mit Seiner Eminenz.

Am Ende der Liturgie hielt Bischof Aleksij die Predigt.

Nach dem Gottesdienst fand die jährliche Vollversammlung der Gemeinde statt. Hier wurden die Finanzen der Gemeinde, Fragen der Mitglieder sowie die Weiterentwicklung der Gemeinde ausführlich besprochen. Die Gemeindemitglieder bestätigten die Mitglieder der kirchlichen Organe in ihren Ämtern für die kommenden Jahre, gemäß den Statuten.